Über mich

MUSIKALISCHER WERDEGANG

  • 2010
    Gründungsmitglied und stellv. Konzertmeister des Bundes-Akkordeonorchesters
  • 2007-2008
    Stipendiat im Fach „Dirigieren / Orchesterleitung“ am Hohner-Konservatorium Trossingen. Betreuung der Studenten des 1. und 2. Semesters.
  • 2003
    Abschluss als staatlich anerkannter Musikpädagoge,
Hauptfächer: Akkordeon (bei W. Glutsch), Dirigieren (bei F. Dobler) und Elementare Musikpädagogik (bei P. Schweikert-Laube)
  • 2002-2007
    Konzertmeister im Akkordeon-Landesjugendorchester/BW (ALJO/BW)
  • 2001-2003
    Konzertmeister im Seminarorchester des Hohner-Konservatoriums Trossingen
  • 1998-2003
    Musikpädagogisches Studium am Hohner-Konservatorium Trossingen
  • 1991-2003
    Spieler in diversen Orchestern des AV Schönaich
  • 1986-1998
    Akkordeonunterricht bei Wolfgang Ruß

TÄTIGKEITEN

  • 2015-heute
    Leiter der Elementaren Musikpädagogik und Akkordeonlehrer an der Musikschule Neuhausen
  • 2014-heute
    Leiter der MixMinis im MGV Neuhausen
  • 2013-heute
    Dozent des Osterseminars des Deutschen Harmonika Verbands
    Leiter der Elementaren Musikpädagogik des Sportkindergartens Neuhausen
  • 2009
    Dirigent des Akkordeon-Landesjugendorchesters BW
  • 2008
    Dozent der Musikwoche, Akkordeonjugend BW
  • 2007-heute
    Dozent der berufsvorbereitenden Seminare für Studenten
    Mitarbeiter der Familienbildungsstätte Filderstadt
  • 2006-heute
    Dozent der D-Lehrgänge des Deutschen Harmonika Verbands
  • 2006-2012
    Stellv. Bezirksdirigent des DHV-Bezirks Würm-Nagold
  • 2004-heute
    Musikalischer Leiter des AV Schönaich
  • 2003-heute
    Leiter der Elementaren Musikpädagogik des AV Maichingen
  • 1999-heute
    Juror bei Akkordeonwettbewerben auf Regional-, Landes- und Bundesebene

AUSZEICHNUNGEN

  • 2014
    Deutscher Ensemblewettbewerb, Höchststufe, 1.Platz

    (50 von 50 Punkten)
  • Akkordeon-Landesfestival, Höchststufe, 1.Platz
    (48,8 von 50 Punkten)
  • 1997
    Deutscher-Akkordeon-Musikpreis,
    Bundeswettbewerb Virtuose Unterhaltungsmusik, 1. Platz (48,6 von 50 Punkten)
  • 1994
    Deutscher-Akkordeon-Musikpreis,
    Bundeswettbewerb Virtuose Unterhaltungsmusik, 2. Platz
  • 1993
    Musikpreis der Stadt Bruchsal,
 Oberstufe, 3. Platz
  • 1989
    Jugend musiziert, Bundesentscheid Kammermusik,
    3. Preis

 

INTERNATIONALE  AUFTRITTE

Chile, Dänemark, Fidschi, Frankreich, Irland, Italien, Kroatien, Moldawien, Namibia, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Osterinsel, Polen, Russland, Schweden, Serbien, Slowenien, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ungarn, Ukraine, USA

VERÖFFENTLICHUNGEN

  • 2013
    CD „Breathing Life“ Bundesakkordeonorchester
  • 2010
    CD „Akkordeomondo 5 – live!“ ALJO/BW
  • 2007
    CD „Akkordeomondo 4“ ALJO/BW
    „Kinderzirkus“ – Orchestersuite in drei Sätzen
    (Gabriele Ruß Musikverlag)
  • 2003
    CD „Akkordeomondo 3“ ALJO/BW
  • 2001
    CD „Akkordeomondo 2“ ALJO/BW
    CD „tanzbar“ Akkordeonverein Schönaich
    CD „7.Internationales Akkordeon-Festival in Innsbruck“ Orchester des Hohner-Konservatoriums Trossingen
  • 1999
    CD „Akkordeomondo 1“ ALJO/BW
  • 1998
    CD „Akkordimento“ Akkordeonensemble Schönaich
    CD „Spielereien“ Akkordeonensemble Schönaich
  • 1996
    CD „Happy music“ Akkordeonverein Schönaich
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Farkas